DIE BETREIBER

Marlene Fuchs absolvierte die Tourismusschule Semmering. Ihre Laufbahn begann an der Rezeption in Wien. Nach 4 Auslandsjahren, wo sie für namhafte 5* Hotelketten in Managementpositionen tätig war, verschlug es sie wieder zurück nach Österreich.

Nach erfolgreichem Abschluss an der Tourismusschule folgten Auslandsaufenthalte in seiner damaligen Funktion als Koch in der Sternegastronomie. Anschließend machte Gerhard Fuchs seine Küchenmeisterprüfung und war auch für das Kochnationalteam Österreich unterwegs. Anschließend wurde er Lehrer an der Tourismusschule Semmering und unterrichtet dort bis heute Kochen und Ernährungslehre.

Seit 2012 führen Marlene und Gerhard Fuchs erfolgreich das Steinfeldzentrum in Breitenau. 2017 wurde die GeMa besser essen GmbH gegründet um das Mitarbeiterrestaurant franz der Firma F/LIST ab Jänner 2018 zu betreiben.
Marlene Fuchs hat als Geschäftsführerin der GmbH sämtliche administrative Aufgaben über, während Gerhard Fuchs die operativen Geschäfte führt.

Die Beiden sind seit 2009 verheiratet und haben 3 Kinder.

DER KÜCHENCHEF

Stefan Polleroß ist seit der Eröffnung des Restaurant franz als Küchenchef für die GeMa besser essen GmbH tätig. Stefan lernte den Beruf Koch/Kellner. Auch er war einige Jahre im Ausland tätig.

 

Zu den Höhepunkten seiner Karriere zählen sicher das Arbeiten im Haubenlokal Hanner, wo sich Stefan mit der Molekularküche beschäftigt hat und seine Tätigkeit als Koch im vielfach ausgezeichneten Restaurant Ikarus im Hangar 7.

 

Er ist für den Einkauf, den Speiseplan und das Küchenteam verantwortlich.
Stefan lebt in einer Beziehung und hat eine Tochter und einen Sohn.

DAS RESTAURANT

„franz“ benannt nach dem Gründer der Firma F/LIST. Das Restaurant, das wie eine Brücke über die Pitten gebaut ist, soll die beiden Produktionswerke der F/LIST in Thomasberg optisch verbinden. Das futuristisch ausgestaltete Restaurant wurde im Jänner für die Mitarbeiter eröffnet.

Es speisen dort die Arbeiter und Angestellten von F/LIST sowie die Kunden der Firma gemeinsam.
Das Betriebsrestaurant verfügt über eine Gesamtfläche von etwa 1.500 Quadratmeter und es finden 220 Personen in einem offenen, hellen Raum gleichzeitig Platz.

F/LIST investierte vier Millionen Euro in das Betriebsrestaurant und sponsert die Kosten der Mittagsmenüs für die MitarbeiterInnen mit vier Euro pro Menü.

DAS ESSEN

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht vor Ort frisch zu kochen – nicht nach dem Cook & Chill Prinzip – sondern bei uns wird Gemüse geschält, Fleisch zerlegt, Fonds und Suppen gekocht und weitere Speisen gedünstet, gebraten und gegart. Um alle Mitarbeiter (sowohl Angestellte als auch Arbeiter, jüngere und ältere Mitarbeiter) zufrieden zu stellen bieten wir täglich 3 Menüs zur Wahl an, welche auf folgendem maßgeschneiderten Konzept basieren:

  1. HANDWERK/ESSEN = regionale, bodenständige, nahrhafte, kräftige Gerichte mit Wiedererkennungswert
  2. „LEICHTE“ WAHL = gesunde Zutaten werden in einer schonenden Garungsmethode verarbeitet – die leichte Alternative zur regionalen Kost
  3. BESSER ESSEN = vor dem Gast zubereitete moderne, nationale und internationale Speisen

Diese 3 Hauptgerichte werden mit einer frisch gekochten schmackhaften Suppe und einer Salatbar zu einem Mittagsmenü für die Mitarbeiter.

Wir arbeiten mit Lieferanten aus der Region, verwenden qualitativ hochwertige Produkte, teilweise Bio, und bereiten unsere Speisen zur Gänze ohne Geschmacksverstärker (=E-Nummern!) zu.

KONTAKT

Sie interessiert dieses Projekt?

GeMa besser essen GmbH
List-Straße 1
2842 Thomasberg

info@gema-besser-essen.at

Sie interessieren sich für Catering?

Dann sollten Sie uns hier kontaktieren:

Steinfeld Zentrum
Marlene & Gerhard Fuchs

Kirchenplatz 7
2624 Breitenau

Tel: 0664/3801037
E-Mail: info@steinfeld-zentrum.at
Web: www.steinfeld-zentrum.at

PARTNER